Notruf: 112

Neuer Gerätewagen Logistik 2 Einsatzbereit

Nachdem alle Einsatzkräfte der Feuerwehr Niedergründau in das neue Fahrzeug eingewiesen wurden, konnten wir den neuen Gerätewagen Logistik offiziell zum Jahresanfang in den Einsatzdienst stellen.

Das Logistikfahrzeug, welches auf einem MAN Allrad-Fahrgestell aufgebaut wurde, verfügt über einen festen Kofferaufbau mit seitlichem Zugang über eine herausklappbare Treppe in den Aufbau. Hier haben maximal neun Rollcontainer Platz, um Einsatzmaterialien an die Einsatzstelle zu transportieren. An der Stirnwand des Aufbaus wurde in Eigenleistung ein fest eingebautes Regalsystem verbaut, indem weitere Einsatzmaterialien, sowie eine Werkbank Platz finden. Der Kofferaufbau ist so gestaltet, dass hier auch Lagebesprechungen mit Plänen und digitalen Führungshilfen durchgeführt werden können. Dazu wurde ebenfalls eine weitere Digitalfunksprechstelle in den Aufbau integriert. Des Weiteren soll der Kofferaufbau bei größeren Brandereignissen als Aufenthaltsort für Atemschutzgeräteträger im Winter dienen. Zudem dient der Aufbau als Umkleidemöglichkeit für Atemschutzgeräteträger, welche sich im Innenangriff befanden.
Hauptaufgabe des Logistikfahrzeugs ist es dennoch, Gerätschaften wie unter anderem Rollcontainer mit Schläuchen an Einsatzstellen zu bringen und diese, wenn nötig über die faltbare Hebebühne über längere Strecken zu verlegen. Die Hebebühne verfügt über eine Hubleistung von 1,5 Tonnen. Somit können ohne Einschränkungen zum Beispiel schwere Gitterboxen mit Sandsäcken aufgenommen und transportiert werden. Im Fahrerhaus finden 6 Einsatzkräfte (Staffel) Platz. Der GW-L2 ersetzt einen 21 Jahre alten Gerätewagen Nachschub, der auf einen Mercedes Sprinter aufgebaut war. Zudem wird das alte Gitterboxensystem, welches auf das alte Fahrzeug abgestimmt war umgebaut, und die Einsatzmaterialien auf Rollcontainer verbaut. Somit wird eine höhere Flexibilität an Einsatzstellen erreicht.

Die feierliche Fahrzeugeinweihung findet im Sommer 2020 statt!